Schlagwort-Archiv: Fotos

Sportforum Hohenschönhausen

Schon traurig, wie manche Ort mitten in Berlin verkommen …
Immerhin handelt es sich um den Teil eines der größten Sport- und Trainingszentren Europas, in dem auch der wichtigste Olympiasützpunkt Deutschlands angesiedelt ist. Sportler wie Franziska von Almsick, Claudia Pechstein und Robert Harting stammen von dort.
Mittlerweile sind die Eingänge des ehemaligen Kongresszentrum des Sportforums Hohenschönhausens fest vermauert. Einach so zugänglich war es vermutlich auch 2012 schon nicht mehr, aber hier sind trotzdem noch ein paar Bilder von drinnen zu sehen …

Schiff ahoi

Am 7.5. sind wir morgens ordentlich früh aufgestanden und mit den Kindern für einen Tag nach Hamburg gefahren. An diesem Wochenende feierten die Norddeutschen den 822. Hafengeburtstag.
Dementsprechend waren jede Menge Großsegler und Schiffe vor Anker, die man teilweise auch besichtigen konnte. Gleich zu Anfang gönnten wir uns eine Hafenrundfahrt.
Mit ein bissel Schiffsbesichtung, Karussel fahren und Mittag essen, ging der Tag im nu zur Neige.
Am Nachmittag drehte auf einmal ein Airbus der Lufthansa mehrere Runden direkt über dem Hafen. Wie ich im nachhinein erst herausbekam, war dies ein gerade fertig gestellter A380.
Wir ließen den Tag an der Elbe in Blankenese ausklingen, von wo aus man ja auch direkt auf das Airbuswerftgelände blicken kann.

Ich bin dabei

So, nachdem scheinbar mittlerweile die komplette Fotoblogwelt auf der neuen Foto-Community 500px.com angemeldet ist, habe ich mich vor ein paar Tagen da auch mal angemeldet.
Gegenüber Flickr fällt halt gleich das zeitgemäße Layout und natürlich die sehr hohe Qualität der Bilder auf. Das spornt natürlich an und man traut sich auch wirklich nur seine besten Bilder hochzuladen.

Auf lensflare.de hat Besim mal wieder ein Lightroom-Preset veröffentlicht. Ich habs gleich mal auf ein Schneglöckchenbild von mir probiert.
Naja, wie das so mit Presets ist, sie passen nicht immer zu 100% auf jedes beliebige Bild. Für mich ist es jedenfalls immer ein guter Ausgangspunkt, da ich noch dabei bin, mich durch die Einstellungsvielfalt von Lightroom durchzuwurschteln.

Erstes Ausstellungsbild

Ein wenig Stolz ist man ja schon, wenn das erste Mal ein eigenes Foto in einer Ausstellung hängt.

Das Bild ist eines meiner Lieblingsbilder aus dem letztem Jahr. Auch dem Besim von lens-flare.de hatte ich das Werk ja mal geschickt, woraufhin er es seiner ganz eigenen Bearbeitung unterzog.

Nachdem ich lange über einen Titel für das Bild nachsinniert hatte, fragte ich Sophie, welcher ich den einfachen und passenden Titel “Holzvögel” verdanke.
Leider sind die Passepartous unserer Fotoclub-Bilderrahmen im Format 4:3, so dass ich mit meinem Bildformat nicht ganz ideal hinkam und mehr beschneiden wollte ich es auch nicht.

Bis zum 29. April hängt die Ausstellung noch im Rathaus Köpenick.

Eigentlich wollten wir nach dem Aufhängen der Bilder noch ein wenig Architektur in der Altstadt fotografieren.
Irgendwie landetet dann aber jede Menge Schwanenbilder auf meiner Speicherkarte …

Grüner Nachmittag

Am Mittwoch habe ich es mir angetan und bin kurzentschlossen mittags noch zur Grünen Woche gefahren. Ab 14 Uhr kann man ja zum Happy-Hour-Preis rein, entsprechend war dann auch der Andrang …
Ich war dann schon erstmal reichlich genervt, weil sich natürlich eine ganze Lawine von Rentnern um diese Zeit hineinschob und sich die netten Herren Messeplaner überlegt hatten, doch genau die ersten Hallen so zu planen, dass man sich durch einen engen Schlauch schön hindurchschlängeln muss, um auch ja an allen Weinverkosterständen vorbeigehen zu müssen. Entsprechend langsam ging es voran und ich war schon fast drauf und dran gleich wieder zu gehen. Nachdem ich mich aber so schnell es ging durch die ersten Hallen geschleust hatte, wurde es besser und verteilte sich angenehmer. Punktuell kam es zwar noch wieder zu einem Stau, wenn Marktschreier Ihre Blumenzwiebel-, Käse-, Fisch- oder Wursttüten feil boten – dachte schon diese Zunft ist ausgestorben, aber auf der Grünen Woche sammeln sich scheinbar die letzten Ihrer Art…
In der Heimtierhalle gab es ein paar nette Aquarien, sowie süße Kätzchen. Hm, wie ich gerade sehe, wurde mein Foto des Nachwuchses von BKH von den Muellerbergen auch gleich mal ungefragt auf der Homepage verwendet…
Spätestens als ich dann nach dreimaligen Durchqueren der Halle 9 endlich den versteckten Zugang zur Internationalen Blumenhalle gefunden hatte, war ich doch entschädigt und der Besuch hat sich gelohnt.
Zum Abschluss gönnte ich mir noch einen dänischen Hot Dog und ich war noch halbwegs pünktlich zum Abendessen wieder zu Hause.

fotografischer Jahresrückblick 2010

So, heute habe ich es geschafft und die noch fehlenden Fotos für einen Jahresrückblick herausgesucht.
Ich hatte schon überlegt es sein zu lassen, da momentan ringsherum alle ähnliche Aktionen machen, aber angestachelt von Marius habe ich die Auswahl dann heute doch noch beendet.

Weitere Jahresrückblicke gibt es übrigens z.B. hier:
blitzdings.info
fotolism.us
gwegner.de
paleica.wordpress.com

Januar
Zu Jahresbeginn war ich nicht so sehr aktiv, von daher hier nur eine s/w-Umwandlung eines Bildes, welches ich auf einem Winterspaziergang geschossen habe.

Februar
Im Februar war ich unter anderem eine Runde um den Potsdamer Platz unterwegs und fotografierte mich selbst vor dem Sony Center in dieser Metallkugel.

März
Im März war ich mit dem Fabian in München bei einem Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien (Endstand 0:1). Dort entstand dieses Foto der Allianz Arena.

April
Im April hatte ich mein zweites Studio-Fotoshooting (aber das erste mit menschlichen Modell) im Fotostudio Lange. Natürlich ist der verknitterte Hintergrund nicht optimal, aber für mein erstes Modell-Shooting gefällt mir dieses Foto von Emilia sehr gut.

Mai
Im Mai war ich mit Swantje zur “Tulipan in Flammen” im Britzer Garten.

Juni
Das Juni-Foto entstand während der Exkursion eines Volkshochschulkurses ebenfalls bei Dieter Lange zur O2 World.

Juli
Dieses Foto eines Bahnhofs der Harzer Schmalspurbahn entstand während unseres Sommerurlaubs und wurde von mir ein wenig auf alt getrimmt.

August
Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung entstand dieses Foto mit der Außenfassade eines Bundesministeriums. Leider hab ich nicht gleich dazu geschrieben, welches es war :-(

September
Dieses Bild entstand in der Nähe des Engelbeckens in Kreuzberg.

Oktober
Im Oktober machten wir einen Nachmittagssparziergang über das Tempelhofer Feld. Dort entstand gegen die tiefstehende Sonne dieses Foto einer Kunstinstallation.
Danach gabs lecker Essen in der Bergmannstr. ;-)

November
Im November entstand dieses Aufnahme während eines Workshop mit einfachstem Dauerlicht nach Jim Rakete im Fotostudio Lange.

Dezember
Tja, wo die letzte Aufnahme entstand kann man anhand des Monats wohl spätestens unschwer erkennen. Ein wenig auf eine Bank aufgelehnt entstand diese Aufnahme auf dem Berliner Weihnachtsmarkt vor dem Roten Rathaus.

Zuckerwasser-Weihnachtstruck

Tja, heute war in Berlin das Finale der Coca-Cola-Weihnachtstruck-Tour.
Bei der Kälte und mit Kindern unterwegs, von daher kein Stativ dabei. Hab zwar zur Sicherheit einiges geschossen, muss aber erst noch weiter sichen und bearbeiten. Besonders während der Fahrt ist natürlich einiges unscharf. Zum Glück blieb der Convoi dann in der Ebertstr. noch eine ganze Weile stehen …
Naja, uns und den Kindern hats jedenfalls super gefallen.