alternative Befestigung für den Black Rapid

So, heute mal ein kleiner Nachtrag zu meinem Artikel “Black Rapid vs Sun Sniper”, auch wenn es die Anzahl der Kommentare nicht vermuten lässt, der mit 429 Seitenaufrufen meistgelesene Artikel meines Blogs …
Im Artikel “Geschenke für Fotografen” hatte ich zwar auch schonmal den kurzen Hinweis gegeben, aber da es auch in einer der letzten HappyShooting-Folgen angesprochen wurde, hier nochmal ein eigener Artikel mit Bild dazu.

Und zwar geht es um das Problem, dass sich manchmal die in das Stativgewinde gedrehte Schraube der Gurte löst und die Kamera dann im Extremfall natürlich irgendwann herunterfallen kann.
Mir persönlich ist das zwar nie beim Tragen des Gurtes aufgefallen, allerdings stellte ich es zweimal nach dem Herausnehmen der Kamera aus dem Rucksack/Tasche fest.
Davon beunruhigt und von dem Problem genervt, dass ich zum Nutzen der Kamera auf dem Stativ auch immer die Schraube rausdrehen muss, kam ich irgendwann auf die Idee auf die eigentlich simple Idee doch glein meine benötigte Schnellwechselplatte dran zu lassen und an der dort vorhandenen Möglichkeit den Rapid einzuklinken.
Mit dieser Lösung hatte ich bisher keine Probleme mehr.

Nachdem ich übrigens einmal zu einer Fototour zwar Stativ aber keine Wechselplatte dabei hatte, weil die noch an einem meiner Teleobjektive hing, welches ich nicht mit hatte, habe ich noch ein paar zusätzliche Platten an meinen beiden Telekobjektiven mit Stativschelle angebracht, so dass ich nun im Normalfall gar nicht mehr zu wechseln brauche.

2 Gedanken zu „alternative Befestigung für den Black Rapid

  1. Pingback: dfoto berlin » Black Rapid vs Sun Sniper

  2. Tobias

    Ich hab mir gerade die wildesten Ideen angeschaut im Netz für dass doch so komplexe Problem. Mit zwei Platten oder die Waschhenke über die Ösen für den Kameragurt. Bei meiner Platte ist die Lasche nicht ganz so praktisch (etwas dick), aber es geht. Danke für den Tipp. Auch wenn er 2 Jahre alt ist.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.