5 Gedanken zu „Mekka der deutschen Fotografen

  1. Kathi

    Hallo,

    also Beelitz ist wirklich faszinierend. Ich war anfang März dort, allerdings nicht zum intensiven fotografieren, sondern zum Geocaching. Damals sind nur ein paar Bilder von Außen entstanden. Da wir uns keinen Eintritt ins Innere verschaffen wollten. Immerhin haben wir vorab erfahren, dass alle Eingänge vernagelt wurden, wegen den besagten Unfällen und Zerstörungen.

    Aber selbst wenn man in der Anlage ist, ist es einfach wow. Bei schönem Wetter gehts diesen Sommer da sicher noch mal hin.

    Sind die Workshops eigentlich regelmäßig oder werden die nach Bedarf verantstaltet?

    Schönen Abend noch.

    Antworten
  2. Matthias

    Also als wir dort waren wuselten auch so jede Menge Leute herum. Aber dann muss man halt sicherlich auch damit leben, jederzeit rausgbegleitet zu werden.
    Gibt wohl angeblich auch Führungen, aber keine Ahnung, wer die anbietet.

    Antworten
  3. Kathi

    Eine Führung wäre sicher auch mal interresant. Immerhin ist dort ja einiges passiert.
    Bevor wir damals nach Beelitz gefahren sind hatte ich noch nen schön Film im Netz gesehen mit der Geschichte von Beelitz-Heilstätten.

    Antworten
  4. Pingback: dfoto berlin » Auch “ungesättigt” tolle Modells

  5. Pingback: dfoto berlin » Happy Birthday und Verlosung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.